☰ Menu
Grafik
Interior
Inside
Contact
Instagram Logo
Houzz Logo
Team Fertigung Referenzen Lexikon AGB Impressum

Allgemeine Geschäftsbedingungen der brainbreak UG (haftungsbeschränkt)

mit Sitz in der Lortzingstraße 14 in 22081 Hamburg
- im Folgenden brainbreak genannt -


Preise
Alle Preise verstehen sich in Euro.
Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mwst von derzeit 19%.
Alle Preise verstehen sich zzgl. ggf. anfallender Versand- und Reisekosten.

Angebotsgültigkeit
Alle Angebote sind im Umfang, Leistung und der ausgewiesenen Preise gültig für vier Wochen nach Angebotsdatum. Bei Fremdkosten kann es zu Preisschwankungen auch innerhalb der vier Wochen kommen.

Bezahlung
Die Bezahlung hat immer zu dem auf der Rechnung angegebenen Datum und Zahlungsziel per Überweisung zu erfolgen. Bei Auftragserteilung ist eine Vorauszahlung in Höhe von 50% der Gesamtsumme fällig, Fremdkosten wie z.B. Druckkosten und deren Abwicklung sind zu 100% im Voraus zu begleichen. Hierüber wird eine Rechnung gestellt, die vor Beginn der Arbeiten zu begleichen ist. Bis zur vollständigen Zahlung bleiben alle Leistungen Eigentum von brainbreak.

Lieferzeiten
Lieferzeiten gelten nur nach schriftlicher Bestätigung durch brainbreak. Durch z. B. Höhere Gewalt, Aussperrung, Betriebsstörungen, Einschränkungen am Ausführungsort ist brainbreak zur Verschiebung des Lieferzeitpunktes berechtigt. Die Lieferzeit verlängert sich um die Zeit der Behinderung zzgl. einer Woche für die Wiederaufnahme der Arbeiten. brainbreak ist zu Teillieferungen berechtigt.

Montage
Montagen erfolgen, sobald der Einbau- bzw. Lieferort ein ungehindertes Arbeiten zuläßt. Ist der Einbau- bzw. Lieferort zum vereinbarten Montagetermin nicht frei zugänglich oder läßt kein ungehindertes Arbeiten zu, ist brainbreak berechtigt dem Käufer die dadurch entstandene Wartezeit in Rechnung zu stellen. Etwaige notwendige Geräte sowie Anschlüsse für Elektrowerkzeuge und Entnahme von Strom und Wasser sind vom Auftraggeber ohne Berechnung zu stellen.

Internetseiten/Onlineshops
Die Umsetzung wird nach Vorlage eines vom Kunden gelieferten PDFs erstellt, optimiert auf eine Bildschirmbreite von 1280 px für die zum Zeitpunkt der Beauftragung aktuellen Versionen des Internet Explorer & Firefox für Windows und Safari & Firefox  für Mac OS. Optimierung auf Mobilgeräte ist grundsätzlich nicht mit eingeschlossen und muss extra beauftragt werden. Für die Auswahl eines geeigneten Servers ist der Kunde verantwortlich.

Gewährleitung und Schadensersatz
Unwesentliche oder materialtypische Abweichungen in Qualität, Farbe, Abmessung und Ausführung gelten nicht als Mangel. Abweichungen bzw. Änderungen sind dem Kunden zumutbar, wenn sie geringfügig und sachlich gerechtfertigt sind. Als sachlich gerechtfertigt gelten insbesondere werkstoffbedingte Veränderungen, z.B. bei Maßen, Farben, Holz- und Furnierbild, Maserung und Struktur u.ä. Offensichtliche Mängel sind spätestens 7 Werktage nach Auftreten schriftlich bei brainbreak aufzugeben. Ansonsten können Ansprüche auf Gewährleistung nicht geltend gemacht werden. Verspätete Mängelrügen sind unwirksam. Ingebrauchnahme gilt als Abnahme. Da die bestellten Waren Maßanfertigungen sind, ist das Recht der Wandlung (Rückgängigmachung des Vertrages) ausgeschlossen. Bei ordnungsgemäß gerügten Mängeln ist brainbreak nach eigener Wahl zur Mängelbeseitigung oder Neulieferung berechtigt. Wenn Nachbesserung oder Neulieferung fehlgeschlagen sind, kann der Käufer eine entsprechende Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) verlangen. Nachbesserung und Neulieferung gelten als fehlgeschlagen, wenn die Mangelbeseitigung unmöglich ist oder vergeblich versucht wurde. Es sind mindestens zwei Nachbesserungsversuche / Nachlieferungen zu gewähren. Ein darüber hinausgehender Schadensersatz besteht nicht. Gewährleistungsfristen werden durch Gewährleistungsmaßnahmen nicht verlängert. Termine betreffend der Nachbesserung bzw. Neulieferung sind im Einzelfall zu vereinbaren. Sollte der Kunde bei diesem Termin dennoch nicht anwesend sein oder erschwert er durch eigenmächtiges Handeln Nachbesserung und Neulieferung, so ist für jeden weiteren Nachbesserungsversuch vom Kunden angemessenes Entgelt zu leisten. Änderungen in der Ausführung, die durch gegebene Umstände am Produkt notwendig werden, stellen keine Mängel dar und bleiben vorbehalten.

Vom Kunden bereitgestellte Waren
brainbreak ist berechtigt, für vom Kunden bereitgestelltes Material einen Betrag von 10 Prozent des eigenen Verkaufspreises in Rechnung zu stellen.

Nutzungsrecht für Gestaltung & Design
Für ausdrücklich beauftragte Gestaltung erhält der Kunde nach vollständiger Begleichung der hierfür aufgerufenen Gesamtsumme das zeitlich unbegrenzte Nutzungsrecht. brainbreak behält sich das Recht vor, die erstellten Designs und Gestaltungen für eigene Referenzzwecke zu nutzen.

Urheberrecht
Entwürfe, Kostenvoranschläge, Sitemaps, Zeichnungen sind Eigentum von brainbreak. Diese benötigen der schriftlichen Zustimmung, um sie zu nutzen oder an Dritte weiterzugeben. Bei ihrer Verwendung ohne Zustimmung ist brainbreak zur Geltendmachung einer Abstandsgebühr von 25 Prozent der Angebotssumme berechtigt. 

Archivierung von digitalen Daten/Datenabforderung
Von brainbreak erstellte digitale Daten bei Beauftragung von Gestaltung werden nach Fertigstellung vier Wochen archiviert. Nach Ablauf dieses Zeitraumes behält brainbreak sich das Recht vor, jegliche Daten zu löschen bzw. zu vernichten. Bei den archivierten Daten handelt es sich ausschliesslich um die finalen Druckdaten bzw. im Interiorbereich um die Fertigungspläne. Entwürfe, Skizzen, Sitemaps und Layouts werden grundsätzlich nicht archiviert.


Stand September 2017
interior